Ausschilderung zur Reha-Klinik Lautergrund optimiert
Ausschilderung zur Reha-Klinik Lautergrund optimiert

Jährlich nutzen tausende Patienten und Gäste die Leistungen der Rehabilitationsklinik Lautergrund in Schwabthal (Stadt Bad Staffelstein). Daher wird die verbesserte Ausschilderung an der Autobahnausfahrt Bad Staffelstein den überregional Anreisenden eine große Hilfe sein. Seit wenigen Wochen stehen nun die großen Hinweisschilder zur besseren Orientierung.

Landrat Christian Meißner bedankte sich beim Staatlichen Bauamt Bamberg für die Finanzierung und das Aufstellen der Beschilderung. „Damit wird diese überregional bedeutsame Einrichtung noch sichtbarer und erleichtert den Besuchern die Anreise. Ich hoffe, dass dieses kleine Stück Wirtschaftsförderung hilft die Attraktivität des Standortes in der Gesundheitsregion Landkreis Lichtenfels zu erhöhen.“

Dr. med. Dieter Deuerling, Ärztlicher Leiter der Reha-Klinik und Wolfgang Hirrle, Verwaltungsleiter der Reha-Klinik bedankten sich bei allen Beteiligten, insbesondere bei Herrn Landrat Meißner für das Engagement, dass der langjährige Wunsch nach besserer Ausschilderung nun umgesetzt werden konnte.

Norbert Schmitt vom Staatlichen Bauamt Bamberg führte dazu aus, dass aufgrund des vorliegenden, erheblichen Verkehrsbedürfnisses für die Rehabilitationsklinik „Lautergrund der Deutschen Rentenversicherung“, in Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden, eine diesbezügliche Wegweisung gerechtfertigt erscheint und nunmehr vor Ort an der AS Bad Staffelstein der Autobahn A 73 mit der Staatsstraße St 2204 eine solche errichtet wurde. Dadurch würde insbesondere weitreichender Suchverkehr in und um Bad Staffelstein künftig vermieden werden, um von der A 73 nach Schwabthal zur Reha Klinik zu gelangen.

Unser Bild zeigt von links nach rechts:
Wolfgang Hirrle, Dr. med Dieter Deuerling, Norbert Schmitt, Landrat Christian Meißner

(Pressemitteilung 02.05.2018 | Landkreis Lichtenfels | Kurz Pressestelle)